Will man in ASP.Net mittels AJAX dynamisch Daten nachladen, passiert das meist durch das Konsumieren von Web-Services. Ohne zurückgreifen auf eine Bibliothek wie jQuery funktioniert das wie hier beschrieben.

Diese Aufrufe kann man aber auch über jQuery durchführen, was je nach Problemstellung die einfachere Variante darstellt. Eine sehr gute Beispielimplementierung kann man hier finden.

jQuery bietet eine sehr einfache Möglichkeit AJAX-Aufrufe abzusetzen und man kann dadurch relativ einfach Webseiten mit vielen dynamischen Inhalten bauen, die noch dazu sehr schnell laden.

Ist doch cool, oder?