cool IT Team-Blog

CSS-Hover und IE6

Der Internet Explorer 6 ist mittlerweile veraltet. Trotzdem gibt es immer noch eine Breite Masse an Usern, die damit durch das Internet surfen. Daher ist es notwendig auch moderne Homepages, die von Internet Explorer 6 nicht ohne Anpassungen korrekt dargestellt werden können, an diesen Browser anzupassen.

Ein Problem, das sehr häufig auftritt, ist, dass Menüs oft durch Hover-Styles verschönert werden, also einer optischen Hervorhebung, wenn der User mit der Maus über einen Menüpunkt fährt. CSS bietet dafür den Sekeltor ":hover", der für Elemente das Aussehen definiert, wenn die Maus darüber schwebt. Leider wird genau dieser Selektor nicht im IE6 erkannt, was oft dazu führt, dass man dieses Verhalten über JavaScript mit OnMouseOver und OnMouseOut-Funktionen und dynamischem Ändern der CSS-Klasse nachimplementiert. Das führt zu mehr CSS- und JavaScript-Code und ist leider nicht immer gut wartbar, sollte im Nachhinein etwas geändert werden müssen.

Dank eines einfachen Scripts kann man dieses Problem aber umgehen. Unter http://www.xs4all.nl/~peterned/csshover.html gibt es ein Script zum Download, das lediglich wie folgt im Stylesheet der Seite eingebunden werden muss:

body {   behavior: url("csshover3.htc"); }
Danach erkennt der Internet Explorer 6 sämtliche ":hover"-Styles und setzt diese auch korrekt um, was einem viel Arbeit beim Erstellen von Seiten abnimmt die in allen Browsern korrekt angezeigt werden sollen.

Ist doch cool, oder?
Verfasst: 14.12.2010 11:17:24 von Robert Stefan
Tags: CSS, Fix, Hover, IE 6

1


Kommentare
Für diesen Blogbeitrag liegen zurzeit keine Kommentare vor.
Einen Kommentar schreiben



 Security code