cool IT Team-Blog

SharePoint 2013 JS Link

Will man einer Spalte in einer SharePoint Liste ein spezielles Aussehen verleihen, so musste man bisher meist mit JavaScript in einem Content Editor Webpart oder in der Masterpage das DOM entsprechend manipulieren. SharePoint 2013 bringt hier ein cooles Features mit, mit dem man genau diese Aufgabe wesentlich leichter und eleganter lösen kann. Dieses Feature nennt sich "JS Link".

JS Link erlaubt ein clientseitiges Rendering von Listen-Feldern, Feldern in Newforms und Editforms sowie Webparts. Hier ein Beispiel, wie einem Prioritäts-Feld je nach Priorität eine spezielle Textfarbe verliehen werden kann:

image001.png

Das gezeigte Ergebnis erreicht man mit etwas JavaScript:

image002.png

Diese JavaScript-Datei muss nun noch in eine SharePoint-Bibiliothek upgeloaded und der Link im Webpart entsprechend eingetragen werden:

image004.png

Wenn man die JavaScript-Datei z. B. in die Style Library hochlädt, lautet der JS Link:
(~sitecollection/Style Library/JSLink-Samples/PriorityColor.js)
 
Dieses und noch zahlreiche weitere Beispiele für JS Link findet man hier:
https://code.msdn.microsoft.com/office/Client-side-rendering-JS-2ed3538a#content
 
Ist doch cool, oder?
Verfasst: 23.12.2015 14:43:45 von Roland Koller
Tags: JS Link, SharePoint

1


Kommentare
Für diesen Blogbeitrag liegen zurzeit keine Kommentare vor.
Einen Kommentar schreiben



 Security code

Sparen Sie jetzt mit unserer BonusCard!

cool IT Consulting Bonuscard

Falls Sie bereits Bonuscard-Kunde sind, können Sie sich hier direkt anmelden!