cool IT Team-Blog

Kopplung von TFS 2010 mit einem existierenden SharePoint Server 2010

Der Team Foundation Server 2010 bietet die Möglichkeit, Sites für TFS Projekte in einem existierenden SharePoint Server 2010 anzulegen. Dieser Blog beschreibt die notwendigen Schritte, um diese TFS - SharePoint Kopplung herzustellen. Er beleuchtet auch Stolpersteine, die bei dieser Koppelung auftreten können.

Da unsere TFS SharePoint Sites von extern erreichbar sein sollen, müssen wir auch die SQL Server Reporting Services auf dem SharePoint Server installieren und konfigurieren. Sowohl der SQL Server, als auch der TFS können auf eigenen Servern liegen.
image002-(3).jpg

image004-(1).jpg

image006-(1).jpg

Nachdem die Reporting Services installiert wurden, muss die notwendigen Datenbank für die Reporting Services eingerichtet werden. Als Datenbanknamen wählen wir "Tfs_ReportServer", der Report Server Mode muss "Native" sein:
image020.jpg

image022.jpg

Als Report Manager URL wählen wir "TFSReports":
image024.jpg

Als Service Account für diese Datenbank benutzen wir folgenden Domänen-Account:
image018.jpg

Falls der Zugriff auf den SQL-Server nicht klappt, könnte eine fehlende Inbound Rule in der Firewall des SQL Servers schein. Die Inbound Rule sollte folgende Ports geöffnet haben:
image031.png

Nun können wir mit der TFS Administrations Konsole die SharePoint Applikation einrichten:
image033.jpg

Mit dem "Add"-Button gelangen wir zu folgendem Dialog, in dem die Parameter für die SharePoint Applikation festgelegt werden:
image034.png

Jetzt fehlt nur noch die Konfiguration der Reports im TFS:
TFS.JPG

Ist doch cool, oder?

Verfasst: 07.06.2011 15:04:10 von Georg Reh
Tags: SharePoint, SharePoint 2010, TFS, TFS 2012

1


Kommentare
Für diesen Blogbeitrag liegen zurzeit keine Kommentare vor.
Einen Kommentar schreiben



 Security code