cool IT Team-Blog

SharePoint 2010 für Einsteiger

Nachdem SharePoint ein komplexes Serverprodukt ist, das eine recht umfangreiche Installation erfordert, ist es gut, wenn man die neuen Features erst einmal ausprobieren kann, um festzustellen, ob dieses Produkt überhaupt für die eigenen Ansprüche geeignet ist.

Glücklicherweise gibt es im Internet einige gute Quellen, die einem das Kennenlernen von SharePoint 2010 erleichtern.

Es gibt eine Menge virtueller Maschinen von Microsoft, die man kostenlos und ohne sich registrieren zu müssen, nützen kann. Diese sind im Prinzip genauso konfiguriert wie die, mit der wir gearbeitet haben.
http://msdn.microsoft.com/en-us/cc707678.aspx

Vorteil: Man muss gar nichts installieren - diese Maschinen können direkt aus einem Browser heraus bedient werden und spielen alle Stückerl: Von InfoPath über Visio bis hin zu den Excel Services.
 
Ich würde zum Beispiel die Maschine „Getting started“ empfehlen. Hier ein direkter Link:
Nach einiger Zeit wird ein Popup geöffnet, hier bitte „Verbinden“ auswählen. Danach öffnet sich ein Bildschirm, in dem ein Fenster mit Remote Desktops zu sehen ist. Darunter befindet sich ein roter Kreis mit weißem x, beschriftet mit demo2010a. Diesen Eintrag bitte doppelt klicken. Nun wird die Verbindung zur gewünschten Maschine aufgebaut. Die Lizenzbestimmungen bitte mit ok bestätigen.

Nachteil: Nach 90 Minuten ist jedenfalls mal Sendepause. Man kann zwar die Maschinen beliebig oft starten, aber es gibt keine Möglichkeit, irgendwelche Änderungen zu speichern.

Für diejenigen, die eine Maschine mit mindestens 8GB RAM zur Verfügung haben, gibt es die Alternative diese virtuelle Maschine auch downzuloaden:
http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=751fa0d1-356c-4002-9c60-d539896c66ce&displaylang=en

Der Vorteil: Sie läuft natürlich schneller, und Änderungen können gespeichert werden. Außerdem beinhaltet diese vhd alle Dateien, die für nachfolgendes Tutorial gebraucht werden.
 
Ein nettes Dokument mit genauen Anweisungen (vor allem auch für die Keywords) gibt es unter
In diesem Dokument ist auch das Broadcast für PowerPoint beschrieben, das wir gemeinsam durchgeführt haben.
 
Und hier gibt es eine Beschreibung der Sites (wie Team Site oder Meeting Workspace), die man anlegen kann:
http://weblogs.asp.net/bsimser/archive/2010/07/27/sharepoint-2010-site-templates-a-detailed-journey-part-1.aspx

Zu guter letzt habe ich hier auch noch einen Link für Entwickler, die auch die neuen Features auf der Development-Seite kennen lernen wollen:
http://channel9.msdn.com/Learn/Courses/SharePoint2010Developer
 
 Ist doch cool, oder?
Verfasst: 19.10.2010 00:34:44 von Sabine Stiller
Tags: Linksammlung, SharePoint 2010, vhd

1


Kommentare
Für diesen Blogbeitrag liegen zurzeit keine Kommentare vor.
Einen Kommentar schreiben



 Security code