cool IT Team-Blog

Mehrsprachige Contao-Sites sind keine Hexerei. Eine kurze Anleitung zum Hinzufügen weiterer Sprachen in Contao-Installationen.
Verfasst: 12.12.2014 16:55:03 von Albert Schuster | 2 Kommentare
Nicht immer ist es sinnvoll, euphorisch auf die brandaktuelle Version eines CMS-Systems aufzusetzen. Lieber vorher ein wenig mehr recherchieren kann eine Menge Ärger ersparen. Konkret wäre die Entscheidung für Contao 2.11 anstelle von Contao 3.1 geeigneter gewesen.
Verfasst: 16.05.2014 16:03:15 von Albert Schuster | 0 Kommentare
Eine wahrscheinlich gar nicht so seltene Situation, mit der Entwickler von Contao-Websiten konfrontiert sind: Es werden zusätzliche Felder in der Mitgliederverwaltung benötigt, die Contao eben nicht out-of-the-box bereitstellt. Wäre doch praktisch, zusätzliche Felder direkt in den bestehenden Mitglieder-Editor des Contao-Backends integrieren zu können.
Verfasst: 28.11.2013 13:38:36 von Albert Schuster | 0 Kommentare
Für diejenigen, die ein CMS pflegen müssen, ist vor allem relevant, wie das Backend aus User-Sicht funktioniert. Wie kompliziert es ist, Inhalte einzupflegen, davon ist oft abhängig, ob eine Seite für einen User pflegbar ist oder ob man einen Wartungsvertrag mit einer IT-Firma benötigt.
Verfasst: 22.02.2013 16:02:19 von Sabine Stiller | 0 Kommentare
Will man Daten in einem CMS-System mittels AJAX aktualisieren, benötigt man entweder den Zugriff auf die bereits geöffnete CMS-Datenbank oder die Konfigurationsdaten, um die Datenbank selbst noch einmal öffnen zu können.

Einen Lösungsvorschlag, wie man das angehen könnte, zeigt folgender Artikel.
Verfasst: 23.06.2012 07:37:38 von Sabine Stiller | 0 Kommentare
1


Sparen Sie jetzt mit unserer BonusCard!

cool IT Consulting Bonuscard

Falls Sie bereits Bonuscard-Kunde sind, können Sie sich hier direkt anmelden!