Unlängst hatte es einer unserer SharePoint Anwender irgendwie geschafft, den Web Part im Display Form eines Kalendereintrages zu schließen. Wenn man nun einen Kalendereintrag ansehen wollte, lieferte SharePoint nur ein leeres PopUp-Fenster:

Calendar

Leider wusste dieser Anwender nicht mehr, welche Schritte zu diesem Problem führten, sodass ich gezwungen war, selbst eine Lösung für dieses Problem zu finden.

Als erstes musste ich eine Möglichkeit finden, das Display Form nicht als PopUp-Fenster zu öffnen, damit ich die Seite editieren kann. Dies erreicht man einfach durch Anhängen von „DispForm.aspx?ID=1“ an die Listen URL, also z.B.:

http://mysharepoint.com/sites/Intranet/Lists/Calendar/DispForm.aspx?ID=1

Diese URL führt uns zu folgender Seite:

Browse

Hier gelangt man nun, vorausgesetzt man besitzt die nötigen Rechte, über das Menü „Site Actions“ – „Edit Page“ in den Editier-Modus der Seite:

Page

Ein Klick auf „Add a Web Part“ führt zu:

Calendar

Man sieht hier unter den Web Part Categories einen Eintrag „Closed Web Parts“. Dieser Eintrag erscheint nur, wenn es auf der Seite geschlossene Web Parts gibt. Unter „Web Parts“ sehen wir unseren geschlossenen „Calendar“ Web Part.

Jetzt muss man nur noch diesen Web Part auswählen und auf „Add“ klicken:

Add a Web Part

Jetzt noch auf den „Close“ Button oder auf „Stop Editing“ im Ribbon klicken und schon ist unser Kalender Display Form repariert:

Calendar Entry

Anmerkung: Das Ganze funktioniert natürlich auch mit dem SharePoint Designer 2010, indem man dort zu der entsprechenden DispForm.aspx navigiert und in den Web Part Properties das Häkchen bei „Close the Web Part“ entfernt:

Close the Web Part

Ist doch cool, oder?